Der "Betriebsausflug" hat im Frühjahr 2012 Hamburgs kulturelles Angebot der freien Kunst-Szene nach Leipzig verlegt.

 

Vom 20. April bis 05. Mai 2012 fanden in Leipzig zahlreiche Ausstellungen, Performances, Konzerte und Diskussionen des “Kulturbetriebes Hamburg” in Projekt-, Kunsträumen und leerstehenden Gebäuden statt. Im Gegenzug reisten Leipziger Kunst- und Kulturschaffende vom 25. Mai bis 09. Juni nach Hamburg, um ihre Projekte dort zu präsentieren.

Die von Künstlern selbstorganisierten Atelier-, Künstlerhäuser und Kunsträume sind Netzwerke, die sich im Rahmen des Austauschprojektes “Betriebsausflug” gegenseitig Räume und Unterstützung bieten.

 

Organisiert und kuratiert von Christine Ebeling und Mark Matthes in Kooperation mit den beteiligten Kunsträumen.

Unterstützt durch: