Marktstraße 40A, 20357 Hamburg

28.5. – 9.6.2012

 

Lars Werner, Kiron Guidi, Frank Holbein, Mano Idios Krach, Alexander Lorenz, Stephan Murer, Marcus Nebe, Josephine Walter, Ina Weisser

 

„many people“ ist ein Vehikel für Ideenaustausch und gemeinsame Aktionen. Es ist kein geschlossenes, ortsgebundenes Konstrukt, sondern ein auch temporal als Residenz für die Entwicklung neuer Ideen als Basis zu sehendes Gebiet/ innerhalb der Gruppe bestehen keine thematischen Begrenzungen. Jedoch liegt ein besonderer Fokus auf der Einbindung neuer Medien und Denkansätze im Umgang mit Zeit, Material und Mensch. Im Kunst- und Aktionsraum „NullUnendlich“ besteht eine Herkunfts- und Experimentierfläche, die auch anderen KünstlerInnen offen steht.

 

Performance, Konzert, Vernissage:

Futtersilo (K.I.-Elektro), ina hurry (live visuals), play abstract (Performance), Anleitung zur Raumaneignung

 

Lesung Lars Werner — Das hermetische Meisterwerk (über den Vorteil der Inneren Abgrenzung), How is it going (Stagnation, Sackgasse und Recycling), Partizipative Textarbeit zum Zustand der institutionellen Kunst mit Diskussion

 

www.hinterconti.de

nullunendlich.tumblr.com